Pont neuf

Beiträge zu Pont neuf

„BOCKSGEBEUTELT 2.0“ – die Pont-Neuf-Frankentour 2013

30.05.2013
Donnerstag
abends
Gasthof zum Storch
Luitpoldstr. 5–7,
97357 Prichsenstadt
Die Lüsterweibchen und der schöne Innenhof haben es uns angetan!
Wie bereits im letzten Jahr machen wir die erste musikalische Station im Storchen! … oder liegt es an dem guten Essen und der netten Wirtin? 
Wir freu’n uns sehr auf euch!
Smiley
31.05.2013
Freitag
abends
Altstadthotel Baunachshof
Friedleinsgasse 2,
97877 Wertheim
Im Herzen Wertheims gelegen, der Baunachtshof und Wirt Willi, beide bodenständig, regional und unverfälscht! Wir spielen die passende Musik!
Willi, wir kommen gern auf dein leckeres Angebot zurück!
Smiley Lol
Zwischendrin
mittags
Alte Mainbrücke
Würzburg
An der ältesten Mainbrücke (in Würzburg) kann man natürlich nicht vorbeifahren, wenn man Pont Neuf heißt. Wir überbrücken und machen bei gutem Wetter Straßen … äääh Brückenmusik beim Brückenschoppen. Smiley Sunglasses
01.06.2013
Samstag
abends
Gasthof Rebstock
Bergwerkstraße 4–6,
63911 Klingenberg am Main
Da schreibt doch die Ursula auf der Rebstock-Heimseite:
„Am 01.06.2013: Das Mega-Event für die Region bei uns im Rebstock! Halten Sie sich diesen Termin unbedingt frei!“
Mensch Ulla, wir sind schon ganz gespannt, was da bei dir los ist und kommen ganz bestimmt!
Smiley Twinkle
02.06.2013
Sonntag
18.00 Uhr
Gaststätte Mainlust
Hegarstr. 1,
60529 Frankfurt-Schwanheim
Die FRANKfurter Station unserer FRANKentour:
HartKernHessisch trifft NieDerRheinisch!
Wir freuen uns auf das Quartett mit dem musikalischen Handkäs, die 8seitige Schnapskarte, die Schobbewirtin und … na klar, auch auf den Schobbewirt! Und vielleicht ein leckeres „Ich-bleib-heut-allein-Schnitzel“ à la carte zum Abschluss der Tour!
Smiley
Schlagwörter: 

Aphroditenkuss und Appelmus

Über den Auftritt von Pont neuf bei der Lesung von Klaus Kurschat zum „griechischen Morgen“ mit Musik und Lesung im Restaurant Sorbas berichtet Bettina Schack in der NRZ/WAZ vom 18. März 2013:

Thomas Baumann hatte in Anspielung auf „My big fat Greek Wedding“ blauen Fensterputzer als Allheilmittel dabei, Volker Bellingröhr war mal wieder das „Mädchen aus Piräus“ und mit Stefan Lücking teilten sich die beiden eine Gitarre für den Sirtaki. „Aus makroökonomischer Sicht“, so Thomas Baumann. Er spielt die Melodie und Lücking zupft die Akkorde, die Bellingröhr greift. Geht doch alles!

St. Patrick’s Day mit Pont Neuf im Tacheles

Samstag, den 16.03.2013, um 20.00 Uhr im Tacheles, Hünxe


Musik von der der grünen Insel und von drumherum
– live und unplugged –

Es spielen auf:
Pont Neuf
Irish-Pub-Stimmung garantiert im Tacheles!

Dazu reicht Ludger:
Eiskaltes Guiness und Irish Whiskey
(solange der Vorrat reicht!)

Eintritt frei!
Wer ganz in grün gekleidet kommt, bekommt ein Freigetränk!


tacheles im Wacholderhäuschen, Wilhelmstr. 1, 46569 Hünxe

Ein letztes Trinklied bei Hennes an der Theke

 BüttnerFlorian Langhoff berichtet in der Rheinischen Post von Pont neufs letztem Auftritt bei Hennes in der Gaststätte Holtbrügge:

Da kann man doch als Frau nur schwach werden. Und auch das Publikum bindet das Trio mit ein. Da werden Zuschauer rekrutiert, um mit Holzschuhen den Takt vorzugeben, mitzuklatschen oder das Lied “The twelve days of Christmas” mitzusingen. Beim Höhepunkt „Guantanamera“ findet sich schließlich eine ganze Rhythmusgruppe mit Rasseln, Kuhglocken und einem quietschenden Gummitier neben dem Trio ein.

RUHR.2010 – Das Finale mit Pont neuf

Am Samstag, den 18. Dezember 2010 steigt das große Finale des Kulturhauptstadt-Jahrs Ruhr 2010. Pont neuf ist live dabei beim Finale in der Zeche Nordstern und dem Nordsternparkpark in Gelsenkirchen.

Der Nordsternpark in Gelsenkirchen ist Hauptschauplatz des Finales. Unter dem ehemaligen Förderturm der Zeche Nordstern, der mit diesem Tag die Herkules-Skulptur von Markus Lüpertz als neues Wahrzeichen der Metropole Ruhr tragen wird, lässt RUHR.2010 die Höhepunkte des bewegenden Ausnahmejahres in großen Bildern Revue passieren.

Ein Ensemble von Artisten, Musikern, Sängern, Schauspielern und Statisten präsentiert unter Leitung von Regisseur Gil Mehmert eine filmisch inszenierte Reise entlang der Ereignisse, Orte, Gesichter und Gefühle des Jahres 2010. Fassade, Dach und Fördertürme des ehemaligen Zechengebäudes werden zur Bühne für die lebendige, emotionale Revue.

Das Event findet am Samstag, den 18. Dezember 2010, von 16.30 Uhr bis 20.30 Uhr in der Zeche Nordstern und dem Nordsternpark in Gelsenkirchen statt. Pont neuf spielt wahrscheinlich bereits ab 16.00 Uhr für alle Ankommenden am Eingang Süd und im Laufe des Abends noch an verschiedenen anderen Orten.

Schlagwörter: 

Folk am Fierten – zum letzten Mal bei Hennes

Folk am Fierten, das legendäre Jahresabschlusskonzert von Pont neuf, findet dieses Jahr zum letzten Mal bei Hennes in der Gaststätte Holtbrügge (in Dinslaken anne Kirche) statt.

Folk am Fierten
am 19. Dezember 2010
um 12.01 Uhr

(Einlass ab 11.30 Uhr)

Pont neuf bei Holtbrügge im Oktober 2010

Zum letzten Mal bei Hennes!
(Dinslaken, Duisburger Str. 32)

Wir bitten um eine dem traurigen Anlass angemessene Bekleidung.
Von Beileidkundgebungen und Kranzspenden am offenen Zapfhahn ist abzusehen.

Im Anhang gibt es ein Plakat zum Ausdrucken und Verteilen.

Konzert mit Brasy und Pontneuf in Krakau

Am Freitag, den 12. Februar 2010, gibt Pont neuf zusammen mit Brasy ein Konzert im Stary Port, Krakau. Hier die Konzertankündigung auf Polnisch:

BRASY I PONT NEUF koncert promocyjny Shanties 2010

Data koncertu:
12 luty (piątek) 2010, 19:30

Zespół propaguje tradycyjne szczere brzmienie szant klasycznych w wersjach oryginalnych, nie stroniąc jednocześnie od własnej twórczości i poszukiwań brzmienia i harmonii. Właśnie w poszukiwaniu nowych brzmień eksperymentują zapraszając do współpracy różnych wykonawców. W listopadzie 2007 roku ukazała sie płyta zespołu nagrana z Patem Sheridanem “Rolling Home”. Tym razem usłyszeć ich będzie można w towarzystwie zaprzyjaznionej grupy z Niemie

Schlagwörter: 

Straßenmusikwoche »Musica Vialis – Urban street music – Zic de la Rue«

Logo der Kulturhauptstadt 2010Straßenmusik als Animation im urbanen Raum, mitreißend, unterhaltend, bisweilen schrill und anarchisch, auch dies ist Teil der europäischen Kultur. Deshalb wird es im Rahmen des Programms zum Ruhrgebiet als Kulturhauptstadt Europas einen internationalen Straßenmusik-Workshop geben. Der Workshop bietet Straßenmusikern aus ganz Europa die Gelegenheit zum Austausch, zum gegenseitigen Lernen und zu Auftritten im Rahmen des Stadtfestes »DIN-Tage« (ggf. auch in anderen Städten des Ruhrgebietes).

Gastgeber ist die Dinslakener Band »Pont neuf«, erlaubt ist jede Art musikalischer Tätigkeit, so weit sie ohne elektrischen Strom auskommt. Schon jetzt besteht die Möglichkeit, über das Internet mit den Workshopteilnehmern in Kontakt zu treten:
http://vialismusica.blogspot.com/

Wir bieten:

  • Unterkunft im Jugendzeltplatz Heidebrinkschule (Mehrbettzimmer oder Campingmöglichkeit nach vorheriger Absprache)
  • Verpflegung
  • Musikalische Workshops ca. 6 Stunden täglich
Rubrik: 

Seiten

RSS - Pont neuf abonnieren