Was war

Highlights aus den vergangenen Jahren

Frisch but late! Französische Nacht in Dinslaken

Französische Nacht in Dinslaken 12.06.2015Pont Neuf kauft nicht ein, sondern spielt auf zur französischen Nacht anlässlich des spätabendlichen Einkaufserlebnisses „Late Night Shopping“ downtown in Dinslaken.

Wann? Am Freitag, den 12. Juni 2015, ab 18:00 Uhr bis spätestens 22:00 Uhr

Wo? Irgendwo in der Dinslakener Innenstadt zwischen Neutorgalerie und Altmarkt

Schlagwörter: 

Termine 2015

Sonntag,
8. März 2015
Kathrin-Türks-Halle, DinslakenFrisch hin zum Frühling – Sonntagskonzert mit dem Shanty-Chor Hiesfeld, dem Tambourkorps Dinslaken Oberlohberg 1929 und Pont neuf
Sonntag, 8. März 2015, 17 Uhr
Kathrin-Türks-Halle, Eintritt: 10 €
Wochenende,
5. bis 8. Juni 2015
 FrankenPont neuf – Bocksgebeutelt Tour 2015Frisch weg nach Franken – Pont Neuf geht auf Frankentournee mit Bocksbeutel, Schäufele und Dudelsack
Freitag,
5. Juni 2015
KlingenbergAbends – Gasthof Rebstock, Klingenberg – Gartenmusik
Samstag,
6. Juni 2015
Würzburg
Wertheim
Nachmittags bei gutem Wetter – Alte Mainbrücke, Würzburg – Brückenmusik
Abends – Baunachshof, Wertheim – Küchenmusik
Sonntag,
7. Juni 2015
Homburg a. M.
Würzburg
Frühschoppenzeit – Weingut Huller, Homburg a. M. – Weinbergmusik
Abends – Till Eulenspiegel, Würzburg – Kellermusik
Freitag,
12. Juni 2015
Dinslaken
Innenstadt
Frisch but late! – Pont Neuf kauft nicht ein, sondern spielt anlässlich des spätabendlichen Einkaufserlebnisses »Late night shopping« downtown in Dinslaken – ab 18:00 Uhr zwischen Neutorgalerie und Altmarkt
Freitag,
19. Juni 2015
Dinslaken InnenstadtFrisch leer in Dinslaken – Pont Neuf macht Bollerwagenmusik im Rahmen der Aktion »Kunst sta(d)tt Leerraum« ab ca. 17:00 Uhr (Facebook)
Sonntag,
20. Dezember 2015
Gaststätte Maaß, DinslakenFrischer Folk fom Feinsten – am Fierten … bei Maaß!
Wie jedes Jahr wird auch 2015 wieder gedudelt, gewitzelt, geschrammelt und gesungen, wenn die vierte Kerze brennt!

Die Terminplanung für das Jahr 2016 ist noch in Arbeit. Anfragen nehmen wir gerne entgegen:

Einfach das Kontaktformular benutzen!

Rubrik: 

Bocksgebeutelt Tour 2015

Frisch weg nach Franken: Pont Neuf geht auf Frankentournee mit Bocksbeutel, Schäufele und Dudelsack.

Pont neuf – Bocksgebeutelt Tour 2015

Freitag, 5. Juni 2015

  • Gartenmusik – abends im Gasthof Rebstock, Bergwerkstr. 4–6, 63911 Klingenberg

Samstag, 6. Juni 2015

  • Brückenmusik – nachmittags bei gutem Wetter auf der Alten Mainbrücke, Würzburg
  • Küchenmusik – abends im Baunachshof, Friedleinsgasse 2, 97877 Wertheim

Sonntag, 7. Juni 2015

  • Weinbergmusik – Frühschoppenzeit – Weingut Huller, Maintalstr. 11, 97855 Homburg am Main
  • Kellermusik – abends im Till Eulenspiegel, Sanderstr. 1a, 97070 Würzburg

Folk am Fierten 2014

Es ist wieder soweit und alles ist ganz anders:

Folk am Fierten 2014

Folk am Fierten – das feierliche Jahresendleiern und Saisonabschlußdudeln mit massenhaft Besinnlichkeit –
dieses Jahr am 21. Dezember um 11:30 Uhr
in der Gaststätte Maaß, Am Neutor 1, 46535 Dinslaken

Und das schreibt die Presse:

Viele alte und teils sehr kuriose Musikinstrumente hängen in der Gaststätte Maaß von der Decke. Aber das, was Pont Neuf an Gitarren, Mandolinen, Drehleiern, Flöten, Whistles, Kastagnetten, Trommeln und Kuriositäten wie eine echte Nasenflöte mitbringen, übertrifft den hauseigenen Fundus bei weitem.
Rubrik: 

! Sing Camp 2014: Folk, Shanty, Arbeiterlieder, Flashmob

Wochenendworkshop für Jugendliche und junge Leute von 16 bis 29 Jahren.

Wann? 14. bis 16. August 2014 (letztes Wochenende in den Sommerferien)
Wo? Auf dem Gelände der Sekundarschule (Am Stadtbad 9, 46537 Dinslaken)
Beginn: Donnerstag, 14. August, 18 Uhr (Anreise bis 17 Uhr)

!Sing Camp Flugblatt

Donnerstag, 14. August

Ein gemütlicher Einstieg mit Grillen und Gesang erwartet euch am ersten Abend auf dem Gelände der Sekundarschule. Die Zelte für die Übernachtung können bezogen werden.

Freitag, 15. August

Mit Andrea Adomeit (Sängerin und vocal coach) und der Folkband Pont Neuf lernt Ihr verschiedene Formen und Techniken von Liedern, Gesang und Chor-Aufführungen kennen und studiert gemeinsam Lieder für den Day of Song ein. Instrument und Ideen bitte gerne mitbringen

Samstag, 16. August

Der niederländische Sänger und Regisseur Anthony Heidweiller, langjähriger künstlerischer Berater für !Sing – Day of Song, gibt euch bei einem Workshop Profi-Tipps, damit ihr das Potential eurer Stimme optimal ausschöpfen und mit eurer Bühnenpräsenz das Publikum berühren könnt.

Organisatorisches

Für eure Verpflegung ist gesorgt.

Es fällt lediglich eine kleine Verpflegungspauschale von 10 € pro Person an, die bei der Anmeldung zu zahlen ist.

Bitte meldet euch bis zum 1. August 2014 beim Fachdienst Kultur der Stadt Dinslaken (Friedrich-Ebert-Straße 84, 46535 Dinslaken, Gebäude der Stadtbibliothek, 2. OG) an.

Weitere Informationen: www.dinfus.blogspot.com
Rubrik: 

EDNSUFD

„EDNSUFD“ – Unter diesem zugegeben etwas sperrigen Namen laden die Dinslakener Folker von Pont Neuf am 5. April 2014 um 20:00 Uhr musikalische Freunde aus den Niederlanden zum „Ersten deutsch-niederländisches Shanty- und Folkduell“ in das Tacheles, die kleine Kneipe auf der Wilhelmstraße in Hünxe, um gemeinsam mit ihnen (oder doch vielleicht gegen sie?) zu musizieren und zu singen.

EDNSUFD – Ersten deutsch-niederländisches Shanty- und Folkduell

Das, was als Fußballklassiker bereits Legende ist, wird nun auch auf der kleinen Tachelesbühne ausgetragen: Deutschland gegen Holland – diesmal: Shanty gegen Folk!

Als holländische Mannschaft treten die Ol’Hands aus Apeldoorn an. Sie sind eine enthusiastische Gruppe von vier Sängern, die sich auf Shanties und die Songs der sieben Meere spezialisiert haben. Ihr umfangreiches Liedprogramm, dargeboten mit starken A-capella-Stimmen, lässt eine schöne Auswahl der Lieder erklingen, wie sie einst von den Seeleuten zu der harter Arbeit an Bord der großen Segelschiffe gesungen wurde. Neben ihrem Shantygesang werden die Ol’Hands aber auch die „Forebitter“ hören lassen, wie die Lieder genannt werden, die die Matrosen früher in ihrer sparsamen Freizeit an Bord gesungen haben.

Pont Neuf hält an dem Abend für Deutschland die Stellung: Mit Folk und mehr, mit ganz viel Irland und immer wieder Frankreich und all den Mitsingschwänken, die man so von ihnen kennt. Dazu – wie immer – jede Menge Instrumente und – äugskenzwinckernd – massenhaft Kultur!

Ob es nun tatsächlich ein Duell der Bands oder doch eher ein Duett der Bands gibt? Man wird sehen! Unterhaltsam und kurzweilig wird es auf jeden Fall!

Der Eintritt ist frei!

Seiten

RSS - Was war abonnieren